Die Taufe

Die Taufe ist so alt wie die Kirche. Trotzdem ist es jedes Mal etwas Besonderes, wenn wir einen Menschen taufen. Denn die Taufe verspricht: Du gehörst zu Gott! Gott liebt dich. Wir vertrauen Gott dein Leben an.
Ob in der Kirche oder unter freiem Himmel – wir taufen mit Wasser, der Quelle allen Lebens. Dazu sprechen wir die Worte: „Ich taufe dich im Namen Gottes, des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen. “So hat Jesus es uns aufgetragen. So tauft die Kirche seit 2000 Jahren.
Es ist ein ganz einfaches, aber starkes Ritual, das zeigt: Dein Leben ist von Gott gewollt, gehalten und gesegnet. Du kannst darauf vertrauen, dass Gott dich durch die Höhen und Tiefen deines Lebens begleitet. Wenn wir Menschen taufen, nehmen wir sie feierlich in die Kirche auf. Sie gehören damit zur weltweiten Gemeinschaft derer, die an Gott glauben.

Taufmöglichkeiten in Ostholstein

Wasser, Wort, Gemeinschaft – mehr braucht es nicht, um eine Taufe zu feiern. Und doch gibt es vielfältige Orte und Möglichkeiten, eure Taufe zu gestalten:

  • Im Sonntagsgottesdienst in der Kirche
  • Mit Familie und Freunden in der Kirche
  • Mit Familie und Freunden am Strand, an einem See, im Wald oder an einer Quelle
  • Im Familiengottesdienst in der Kirche mit mehreren Taufen
  • In einem Taufgottesdienst unter freiem Himmel zusammen mit vielen Anderen
  • Bei einem Tauffest mit anschließendem Picknick oder anderem Rahmenprogramm.

Das alles ist bei uns in Ostholstein möglich. Gemeinsam mit euch wollen wir euren Tauftag individuell gestalten. Auf diesem Portal findet ihr dazu alle Informationen, die ihr braucht.

Die Schritte zur Taufe

1. Anmeldung

Ihr habt schon eine Idee, wo oder wann die Taufe stattfinden soll? In unserer Ortsübersicht (alle Tauforte) und unter Termine (Tauffeste) findet Ihr alles, um mit unseren Kolleg*innen vor Ort Kontakt aufzunehmen. Ihr braucht weitere Informationen? Hier könnt Ihr Kontakt zu uns aufnehmen.

2. Kontaktaufnahme

Unsere Pastor*innen vor Ort nehmen Kontakt zu Euch auf und vereinbaren ein Taufgespräch mit Euch.

3. Taufgespräch

Das Taufgespräch findet – je nach Absprache – entweder direkt in der jeweiligen Gemeinde, bei euch zuhause oder via Zoom statt. Hier könnt Ihr einander kennenlernen, Fragen klären und gemeinsam den Taufgottesdienst planen.

4. Zeit zur Vorbereitung

Nun bereiten wir die Taufe für Euch vor. Bestimmt brauchen wir hier oder da noch etwas von Euch. Aber vor allem freuen wir uns mit Euch:
auf den Tag der Taufe!

Häufig gestellte Fragen

Jede*r kann getauft werden. Häufig werden Kinder bereits in ihrem ersten Lebensjahr getauft, aber auch, wenn du schon jugendlich oder erwachsen bist, kannst du dich jederzeit taufen lassen.

Was genau benötigt wird, erfahrt Ihr im zuständigen Gemeindebüro.
In der Regel braucht ihr folgende Dokumente:

  • Geburtsurkunde des Kindes
  • Patenscheine
    Bestätigung über die Kirchenzugehörigkeit der Pat*innen
  • Dimissoriale
    Bestätigung eurer Heimatgemeinde, dass Eure Taufe bei uns stattfinden darf

Hier kannst du eine praktische Checkliste herunterladen.

Alle getauften Christinnen und Christen, deren Kirchen der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) angehören, können Patin oder Pate werden. Ein*e Pat*in muss evangelisch konfirmiert und mindestens 14 Jahre alt sein.

Nein, die Taufe wird zwischen den ACK-Kirchen gegenseitig anerkannt und gilt ein Leben lang.

Ihr habt weitere Fragen?
Kein Problem: sprecht gerne Eure*n Pastor*in vor Ort an.
Oder schreibt uns hier eine Nachricht.

Materialschatzkiste

Hier findet ihr praktisches und informatives für die Vorbereitung eurer Taufe.

Praktisches

Checkliste: Dokumente zur Taufe

Taufspruch finden

taufspruch.de

evangelisch.de/taufsprueche

die-bibel.de

Den Tauftag planen

dein-tauftag.de (EKM)

Taufwunsch anmelden

Du weißt bereits, wo und wann die Taufe stattfinden soll?

Anmeldung zu Tauffesten
Individuelle Anfrage

Du hast noch Fragen? Wir freuen uns über deine Nachricht.

Datenschutzerklärung *